Abnehmen durch Detox geht das Wie viel Gewicht kann ich während einer Detox Kur verlieren 2017-05-23T15:52:35+00:00

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Jetzt Newsletter abonnieren und Geschenke kassieren: 3 Saft-, Smoothie- und Booster-Rezepte sowie genialen Superfood-Guide!

JETZT GESCHENKE ERHALTEN

ABNEHMEN DURCH DETOX, GEHT DAS?

Ja, es geht! Und sogar sehr gut! Warum? Weil Entschlackung eine sehr förderliche Voraussetzung für das Abnehmen ist. Die Giftstoffe müssen raus. Diese sitzen in den Fettzellen und werden immer dann frei, wenn das Fett abgebaut wird. Verdauung und Stoffwechsel arbeiten dabei Hand in Hand … und auf Hochtouren.

 

Wieviel Gewicht kann ich während einer Detox Kur verlieren?

Das hängt ganz von Deiner Ausgangssituation ab. Menschen, die mit starkem Übergewicht starten, nehmen schneller und deutlich mehr ab als Menschen, die nur mit 2 oder 3 Kilo zu kämpfen haben. Der durchschnittliche Detoxer dürfte zwischen 1 und 1,5 Kilo pro Woche abnehmen (bei meinem 40-tägigen Detox- und Reboot-Experiment waren es 1,4 Kilo pro Woche – hier geht’s zum Erfahrungsbericht). Bedenke dabei, dass Du am Anfang überwiegend Wasser verlierst.

ANMERKUNG

Das hier ist kein Aufruf, sich bei einer Erkrankung nicht behandeln zu lassen. Es geht viel mehr darum, dass man sich Informationen aus verschiedenen Quellen holt und sich nicht nur auf die Aussagen der Schulmedizin verlässt. Es geht um das eigene Leben – Überleben. Und genau deswegen sollte man auch dementsprechend eigenverantwortlich damit umgehen, also die Verantwortung nicht zur Gänze an andere abschieben. Letztendlich ist es immer Deine eigene Entscheidung, welche Methode der Behandlung Du für Dich auswählst. Denn niemand außer Dir selbst wird die Konsequenzen dafür tragen müssen.

WICHTIGER HINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

SUPERCHARGEYOURLIFE recherchiert und prüft alle auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Artikel und Videos mit größter Sorgfalt und höchstem Qualitätsanspruch. Dennoch dürfen die auf diesen Internet-Seiten dargestellten Informationen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt dieser Internet-Seiten kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Vielmehr verstehen sich die Inhalte dieser Internet-Seiten ausschließlich zu Informationszwecken. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter, überholter und unvollständiger Informationen verursacht wurden. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte Deinen Arzt.