7 Tage Smoothie Challenge zum abnehmen und entgiften Podcast Kurs 2017-05-23T22:55:07+02:00

ACHTUNG! GEWINNSPIEL!

Alle, die den kostenlosen Podcast-Kurs bei iTunes bis zum 20. Juli 2017 abonnieren, die 15 Episoden herunterladen und dort eine 5-Sterne Rezension posten, nehmen automatisch an einer Verlosung teil und können tolle Preise gewinnen. Hier kannst Du mehr erfahren. Hier findest Du eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Abonnieren des Podcasts sowie zum Schreiben einer Rezension auf iTunes.

HIER FINDEST DU DEN PODCAST-KURS

HIER IST DER FEED FÜR DEINE FEEDCATCHER-APP

Du brauchst den nachfolgenden Link einfach nur zu kopieren und in Deiner App oder Deinen RSS-Reader einzufügen und schon verpasst Du keine einzige Episode mehr von der 7 Tage Smoothie Challenge:

https://7tagesmoothiechallenge.libsyn.com/rss

HIER FINDEST DU DAS COACHING-BUNDLE

HIER KANNST DU ZUBEHÖR KAUFEN

WICHTIGER HINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

SUPERCHARGEYOURLIFE recherchiert und prüft alle auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Artikel, Audio- und Video-Dateien mit größter Sorgfalt und höchstem Qualitätsanspruch. Dennoch dürfen die darin enthaltenen Informationen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Vielmehr verstehen sich die Inhalte ausschließlich zu Informationszwecken. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter, überholter und unvollständiger Informationen verursacht wurden. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte Deinen Arzt.

ANMERKUNG

Die 7 Tage Smoothie Challenge und der Podcast-Kurs sind kein Aufruf, sich bei einer Erkrankung nicht behandeln zu lassen. Es geht viel mehr darum, dass man sich Informationen aus verschiedenen Quellen holt und sich nicht nur auf die Aussagen der Schulmedizin verlässt. Es geht um das eigene Leben – Überleben. Und genau deswegen sollte man auch dementsprechend eigenverantwortlich damit umgehen, also die Verantwortung nicht zur Gänze an andere abschieben. Letztendlich ist es immer Deine eigene Entscheidung, welche Methode der Behandlung Du für Dich auswählst. Denn niemand außer Dir selbst wird die Konsequenzen dafür tragen müssen.